KURSPLAN

In unseren ausgewogenen Kursen triffst du motivierte, offene Menschen, die suchen, was du suchst: Einen achtsamen Weg, Körper und Geist im Gleichgewicht zu halten. Fortgeschrittene oder Anfänger - bei uns findet jeder einen Kurs, der zu ihm passt. Schau in unser Kursprogramm und finde deinen!

Beachte dabei, dass bei uns die Stunden etwas länger als üblich dauern (105 Minuten).

 

MONTAGS in der Bonner Waldau/Südstadt

 

SHINRIN YOKU YOGA 16:00 - 18:00   Waldau Bonn (1*im Monat, Termine s. Startseite)

ASHTANGA-YOGA       20:00 - 21:45   Bonn Südstadt

 

 

 

DIENSTAGS in Bochum Wattenscheid

 

YOGA&MEDITATION   16:10 - 17:55   Raum der Stille

YOGAFLOW                   18:00 - 19:45   Raum der Stille

GENTLE YOGA              20:00 - 21:45   Raum der Stille

 

 

 

 MITTWOCHS  in Bonn

 

OPEN-AIR-YOGA        18:00 - 19:45    Freizeitpark Reihnaue

ADVANCED-YOGA      20:00 - 21:45   Bonn Südstadt

 

 

 

DONNERSTAGS in Gelsenkirchen Ückendorf

 

GENTLE YOGA            19:30 - 21:15    Physiotherapie Sobik

 

 

 

 

KURSORTE


BOCHUM WATTENSCHEID

Raum der Stille

An St. Pius 2

44866 Bochum

BONN SÜDSTADT

Freizeitpark Rheinaue

Ludwig-Erhardt-Allee

53175 Bonn

Treffpunkt: Vor dem Japanischen Garten

GELSENKIRCHEN ÜCKENDORF

(Grenze Wattenscheid)

Physiotherapie Sobik

Osterfeldstr.14

45886 Gelsenkirchen

 


[

 

Du findest keinen Kurs in deiner Nähe? Kein Problem: Frage deine Freunde und Bekannte, ob sie auch Lust auf Yoga haben & finde so Teilnehmer, die Interesse an einem Kurs in der Kleingruppe haben. Dann braucht ihr nur noch ein großes Wohnzimmer oder einen anderen geeigneten Raum und deine mobile Yogaschule kommt zu euch nach Hause!

]


KURSE


YOGAFLOW

Beim YOGAFLOW werden einzelne Asanas miteinander verbunden, so dass ein harmonischer und meditativer Bewegungsfluss ensteht, durch den Körper und Geist wieder miteinander verbunden werden und der Geist zur Ruhe kommen kann. Dabei werden Bewegung und Atmung so synchronisiert, dass auch schwierigere Bewegungsabläufe durch das gleichmäßige Atmen gemeistert werden können und es dem Geist ermöglicht wird, im gegenwärtigen Gewahrsein zu verweilen. Wir starten hier mit dem klassischen Sonnengruß (Surya-Namaskar), üben weitere Namaskaras, Mandalas oder Vinyasa-Flow-Sequenzen. Natürlich werden auch Pranayama, Meditations- und Entspannungstechniken unterrichtet.

Ein Einstieg in diesen Kurs ist jederzeit möglich und es sind keine Vorkenntnisse notwendig.


advanced YOGA

In diesem Kurs starten wir nach einer kurzen Anfangsentspannung mit dem klassischen Surya-Namaskar, an den sich Sonnengrüße aus dem Ashtanga-Yoga und Vinyasa-Yoga-Flows anschließen. Die Flows regen unser Herz-Kreislaufsystem an und wärmen uns auf, so dass wir danach tiefer in die statisch gehaltenen Asanas hinein kommen. Hier werden auch herausfordernde Armbalancen, fortgeschrittene Gleichgewichtsübungen und Umkehrhaltungen eingeübt. Auch weiterführendes Pranayama, Bandhas und Meditationstechniken fließen in den Unterricht mit ein. Abgerundet wird die Stunde mit Yoga-Nidra in Shavasana.

Der Kurs ist für alle geeignet, die schon etwas yogaerfahren sind und/oder sich bester körperlicher Gesundheit erfreuen.


ashtanga-yoga

Ashtanga-Yoga nach Sri K.Patthabi Jois gehört mit zu den körperlich anspruchsvollsten Yogastilen und ist durch dynamische Vinyasas, akrobatische Asanas und das fließende Ujjayi-Pranayama geprägt. In der ersten Serie werden zwischen den Vinyasas 41 verschiedene Asanas eingebaut, wobei vor allem Vorwärtsbeugen in den unterschiedlichsten Variationen im Mittelpunkt stehen, aber auch Umkehrhaltungen, Twists und Armbalancen gehören dazu. Die erste Serie wird auch Yoga-Chikitsa genannt (Yoga-Therapie), da sie den Körper reinigen und heilen soll und so auf die nächsten Serien vorbereitet. Bei regelmäßiger Praxis verleiht dir die Praxis der ersten Serie enorme Flexibilität, Kraft, Ausdauer und einen ausgeglichen Geist. Einmal im Monat üben wir im Mysore-Stil, der es erlaubt ganz individuell an deiner Praxis zu arbeiten.

Dieser Kurs eignet sich für gesunde und fitte Yogis, die gern ihre Yogaskills erweitern wollen.


GENTLE YOGA

GENTLE YOGA ist ein sehr sanfter Yogastil, in dem die Basiselemente des Yogas vermittelt werden und u.a. auch auf Aspekte des Yin-Yoga und Restorative-Yoga zurückgegriffen wird, so dass die Selbstzentrierung ganz im Mittelpunkt steht. Der Sonnengruß wird langsam und meditativ ausgeführt, einfache Pranayama-und Meditationstechniken werden vorgestellt und die Asana-Sequenzen sind auf Anfänger oder Teilnehmer mit Erkrankungen zugeschnitten, so dass ohne Stress und Überforderung geübt werden kann. Zum Abschluss folgt eine tiefe Endentspannung, die das Erleben des unmittelbaren Gewahrseins im Hier und jetzt erlaubt.

Der Kurs richtet sich an Anfänger oder Wiedereinsteiger. Aber auch Teilnehmer mit Erkrankungen können nach Absprache an diesem Kurs teilnehmen.


YOGA & MEDITATION

Nach Patanjali sollen uns all die verschiedenen Yogatechniken auf dhyana, die Meditation, vorbereiten. In diesem Kurs werden verschiedene Aspekte des achtgliedrigen Yogawegs nach Patanjali vorgestellt und schrittweise eingeübt. Neben der traditionellen Pranayama- und Asanapraxis, üben wir Pratyhara, das Zurückziehen der Sinne, um ganz nach Innen gehen zu können. Dabei versuchen wir Ekagrata -die Einpünktigkeit des Geistes- zu kultivieren. Dies führt zu einer sehr zentrierenden und meditativen Ausrichtung und erlaubt ein unmittelbares Gewahrsein im gegenwärtigen Moment. Auch andere traditionellere Yogastile, wie Sivananda- und Kundaliniyoga bereichern diesen Kurs, der mit Meditation und Laya, dem tiefen Loslassen in der Yoga-Nidra-Entspannung ausklingt.

Der Kurs ist für alle geeignet, die den meditativen Aspekt des Yogas besser kennenlernen wollen.


OPEN-AIR-YOGA

Yoga unter freiem Himmel, solange das Wetter stimmt und es nicht zu kalt ist! Hier sind alle Yogis - vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen - herzlich Willkommen. Bei Sonnenschein und Vogelgezwitscher üben wir verschiedene kreative Vinyasa-Flows. Open-Air-Yoga öffnet die Sinne und lässt dich dein Einssein mit der Natur erleben.

 

Achtung: Der Kurs findet bei Regen nicht statt. Bitte eigene Matte, Decke und ggf. Hilfmittel (Blöcke, Gurte, etc.) mitbringen.


SHINRIN YOKU YOGA

Eine ganz spezielle Form des Open-Air-Yogas ist SHINRIN YOKU YOGA, welches auf einzigartige Weise die positiven Effekte des Yogas mit dem Aufenthalt in der Natur verbindet. Shinrin Yoku bedeutet soviel wie `Baden in der Waldluft` und ist eine alte, traditionelle Heilanwendung aus Japan. Moderne Forschungen belegen nachweislich, wie gesund anstrengunslose Bewegung im Wald ist (Stresshormone werden abgebaut, das Immunsystem gestärkt, eigene Killerzellen werden vermehrt, der Puls reguliert und Bluthochdruck gesenkt) und führen dies u.a. auf die von den Pflanzen ausgeschütteten Terpene zurück, die wir beim längeren Verweilen über die Atmung aufnehmen. Beim SHINRIN YOKU YOGA unterstützen wir diese heilsamen Effekte durch die Kombination mit den unterschiedlichen Yogaelementen. Wir starten mit einem achtsamen Waldspaziergang und üben dann in einem langsamen Tempo Surya Namaskar. Danach folgen intensive Pranayama-Techniken, um die frische Waldluft noch besser aufnehmen zu können. In einer Abschlussmeditation kann der Geist still werden und zur Ruhe kommen. SHINRIN YOKU YOGA erfrischt Körper und Geist und bringt uns wieder in Einklang mit der Natur.

 

Achtung: Der Kurs findet bei Regen nicht statt. Bitte eigene Matte/Decke und ggf. Hilfmittel (Blöcke, Gurte, etc.) mitbringen.

 

 


FLYING-YOGA

FLYING YOGA orientiert sich am Acro-Yoga, wo Yoga, Akrobatik und Thai-Massage kreativ miteinander verbunden werden. Hier wird immer mit einem Partner (manchmal auch in einer kleinen Gruppe) das fliegen geübt, indem ein Partner die `base´ bildet und am Boden liegt, um den `Flyer´ mit seinen Füßen in der Luft zu balancieren. Hier braucht es viel Experimentierfreude, Empathie und Vertrauen, um loslassen zu können und auch in schwebenden Asanas zu entspannen. FLYING YOGA macht nicht nur sehr viel Spass, sondern hat auch eine therapeutische Komponente, da der `flyer´ in vielen Positionen den Rücken über die Schwerkraft passiv dehnen kann und zusätzlich von der `base´ massiert werden kann. Wer eine kreative, verspielte, freudvolle und kommunikative Form des Yogas sucht, ist hier genau richtig!

 

 

 

Wenn du nicht weißt, welcher Kurs für dich geeignet ist oder bei allen anderen Fragen melde dich gern über das Kontaktformular!

Parshvakonasana mit Twist.